modiCAS - modular interactive Computer Assisted Surgery

 

As a result of medical progress and the use of new technologies which are based on computer aided procedures, novel sensor components and innovative mechatronic systems, conventional surgical methods are increasingly amended or replaced by new approaches. Physicians and engineers are challenged to derive the optimum benefits from the potential and the advantages of these approaches.

 

Aufgrund des medizinischen Fortschritts und der Anwendung neuer Technologien auf der Basis von computergestützten Verfahren, neuartigen Sensorkomponenten und innovativen mechatronischen Systemen, werden konventionelle chirurgische Methoden durch neue Ansätze zunehmend verbessert oder ersetzt. Chirurgen und Ingenieure sind herausgefordert, aus dem Potenzial und den Vorteilen dieser Ansätze bestmögliche Ergebnisse abzuleiten.

 

A research team working in the field of medical technology at ZESS is focusing on this subject. In close cooperation with physicians and industrial partners, the components of the universal surgical assistance system modiCAS(R) are designed, implemented and tested. The system represents an integral solution for computer and robot assisted surgery, supporting all steps from planning to operating.

Eine Forschergruppe, die am ZESS im Bereich Medizintechnik tätig ist, hat sich diese Aufgabe zum Schwerpunkt gemacht. In enger Kooperation mit Chirurgen und Industriepartnern werden die Komponenten des chirurgischen Assistenzsystems modiCAS(R) entworfen, entwickelt und erprobt. Das System repräsentiert eine integrale Lösung für computer- und roboterunterstützte Chirurgie, die alle Schritte von der Planung bis zur Durchführung abdeckt.

 



ZESS Webmaster Team 2020 Disclaimer